Storyboard

ghosti TranceHeaven war wieder Klasse DJ NordLicht ghosti geilo endlich wieder Tranceheaven DJ NordLicht Good Fly with TranceHeaven Episode 163 jon the dentist Enjoy the mix guys! Sourci Thx for tuning in at all. Sourci The end of this Episode is near. Follow me and soon you can listen this Set with one Bonus Track more.

Statistik

11
Tom WaxHallo Tom, am Montag bist du zu Gast bei Globalbeats.fm, welchen Sound können wir von dir erwarten? Wie immer elektronische Tanzmusik, diesmal mit dem Schwerpunkt Electro-House!


Du bist ja seit vielen Jahren eine feste Größe in der elektronischen Musiksparte, aber was hörst du privat für Musik? Sehr viel Alternative Rock Sound, z.B. Placebo, Kasabian, The Infadels oder auch chilligere Sachen von William Orbit oder Hooverphonic!


Könntest du dir vorstellen irgendwann einmal was anderes außer Musik zu machen oder als DJ unterwegs zu sein? Mein Herz hängt an der elektronischen Musik und es wäre mein Alptraum nicht mehr Musik machen zu können!


Momentan erlebt die deutsche Clubszene einen wahren Electro House Hype und wird täglich mit vielen neuen Releases aus diesem Bereich überschwemmt. Wie siehst du diese Entwicklung? Sehr positiv, da wieder Songs und coole Grooves auf dem Programm stehen! Das kann nur positiv für unsere Szene sein, da auch wieder mehr Girls auf elektronische Beats stehen!


Ist dies nur wieder ein kurzzeitiger Hype, wie wir es schon des Öfteren mit anderen Stilrichtungen erlebt haben, oder kann sich dieser Sound deiner Meinung nach etablieren? Er hat sich schon etabliert und ist einfach eine weitere Facette dieser so vielfältigen Musik!


Deine aktuellen Releases werden auch dieser Sparte zugeordnet, hast du nicht ein wenig Sorge in der Masse unterzugehen? Bei meinen Releases geht es ja um mich persönlich und nicht um Trends! Ich präsentiere mit meinen Releases immer meinen aktuellen Sound und sehe das mehr als PromotionTool für mein DJing!


Du bist ja nun auch schon über 10 Jahre aktiv im Geschäft und hast eigentlich alle Trends miterlebt. Hat sich die Musik und die Szene mitsamt den Parties und Events im Vergleich zu früheren Zeiten in deinen Augen verbessert oder ist die elektronische Musik mittlerweile so in unsere Gesellschaft integriert, dass der Reiz ein wenig verloren gegangen ist? Die Musik hat ihren Reiz noch lange nicht verloren, da es immer wieder neue tolle Produzenten gibt, die den Sound weiterbringen! Die Szene kränkelt derzeit etwas, aber es muss halt auch mal schlechte Zeiten geben, damit man die Guten wieder zu schätzen weiß!


Tom WaxJeder DJ, der schon einmal vor Publikum aufgelegt hat, kann Geschichten über kleine Patzer oder außergewöhnliche Vorkommnisse erzählen. Gibt es aus deiner langjährigen Dj-Zeit auch ein Erlebnis oder einen Gig den du nie vergessen wirst? Alle großen Events wie z.B. Mayday, Nature One, Dance Valley etc. vergisst man eigentlich nicht und an nahezu alle Auslands Gigs habe ich tolle Erinnerungen!


Tom WaxAls du mit dem Produzieren begonnen hast, gab es noch nicht so eine große Auswahl an digitaler Producing-Software. Bist du bis heute der Hardware treu geblieben oder wie einige deiner Kollegen auf PC-Software umgestiegen? Ich bin total digital!! Ich besitze noch Hardware, aber seit gut einem Jahr arbeite ich nur noch in meinem virtuellen Cubase Studio!


Seit einigen Jahren hast du dein eigenes Record Label Phuture Wax, welche Philosophie verfolgst du und was erwartet uns 2006 noch? Phuture Wax ist meine persönliche Plattform, um den Fans und DJ’s draußen meinen aktuellen State of the Art Sound zu präsentieren! Nicht mehr und nicht weniger!


Diesen Sommer werden wieder viele Dj's in den Clubs auf Ibiza oder auf den vielen europäischen Open Air-Festivals unterwegs sein, wo wird man dich live sehen können? Bei Nature One 2006 werde ich am Start sein und den Hessentag in Hessisch Lichtenau werde ich rocken! Aktuelle Tour Dates und News immer unter www.tomwax.de oder www.phuturewax.de !


Vielen Dank für das Interview und weiterhin viel Erfolg

globalbeats.fm © 2018 | Design & Anpassung: Mathias Kolbe | Webplayer: Dennis Schröder | Impressum

Länderkarte